Das PIT Programm

In diesem Schuljahr läuft weiterhin die Aktion PIT für die 6. und 7. Jahrgangsstufen an unserer Schule, welche auch in den folgenden Jahrgangsstufen vertieft und ausgebaut werden soll. Prävention im Team ist ein Programm zum sozialen Lernen und zur Kriminalprävention im Jugendalter, bei welchem die Schülerinnen und Schüler, die Lehrer, aber auch das Elternhaus eine zentrale Rolle spielen. Unterstützt und begleitet wird dieses Programm von der Polizei, deren Anliegen es ist, junge Menschen langfristig vor Straftaten zu schützen.

In den sechsten Klassen wird dabei der Grundbaustein gelegt und mit spielerischen Elementen versucht, soziale Kompetenz aufzubauen. Weiter werden dabei eigene Erfahrungen zum Thema Kriminalität thematisiert und beispielsweise Lösungsstrategien für einen gewaltfreien Umgang miteinander erarbeitet und vermittelt.

In der siebten Jahrgangsstufe wird dann ein Polizist aus der Polizeiinspektion 5 eingehend Themen wie Gewalt/Gewalt und Medien/Sucht und Eigentum thematisieren und dabei immer wieder Bezüge zur Lebenswelt der Schülerinnen und Schüler herstellen. Auch bereits gemachte Erfahrungen der Jugendlichen spielen dabei wieder eine wichtige Rolle.

Gewiss braucht man nicht zu begründen, wie wichtig es für uns alle ist, sich gerade in dieser Zeit mit den angesprochenen Themen in verantwortungsvoller Weise auseinanderzusetzen. Immer häufiger müssen wir erleben, wie hilflos doch unsere Gesellschaft diesen Problemen gegenübersteht.

Darum wollen wir versuchen, Ihrem Kind Hilfen anzubieten, die es in die Lage versetzen, in derartigen Situationen zu bestehen und richtig zu handeln. Ihr Kind – unsere Schülerinnen und Schüler der HvB – brauchen Selbstbewusstsein, Selbstwertgefühl und die Fähigkeit, sich mit Worten und Gedanken zu behaupten und Konflikte möglichst gewaltfrei auszutragen.

Wir wenden uns gezielt diesen Themen zu, weil sie bedeutend für unser gesellschaftliches Miteinander sind, und um den Jugendlichen notwendiges Wissen und entsprechende Einstellungen zu vermitteln, damit sie Gefahren um sich herum erkennen und einschätzen können.

Wir hoffen, dass Sie uns in diesem Vorhaben ebenfalls unterstützen, so dass die Prävention im Team Erfolge verzeichnen wird.

Text: Frau Hederer

01 klein   02 klein   03 klein   04 klein   05 klein   06 klein   07 klein   08 klein   09 klein   10 klein   11 klein   12 klein  

PIT aktuell 2017

Heinrich-von-Buz Realschule

Staatliche Realschule Augsburg II
Eschenhofstr. 5
86154 Augsburg

zum Routenplaner >

 

Tel.: (0821) 32 41 84 20
Fax: (0821) 32 41 84 25
hvb-rs2.stadt@augsburg.de

brnisbschulberatungstaatswappen

Bewerte diese Homepage auf Schulhomepage.de!