Sprachförderung Intensivlogo sprint

Seit dem Schuljahr 2016/2017 ist die Heinrich-von-Buz Realschule eine von 17 SprInt Schulen in Bayern. SprInt bedeutet Sprachförderung intensiv und wendet sich an Migranten mit geringen Sprachkenntnissen im Deutschen und schulpflichtige Asylbewerber.

Voraussetzungen für die Teilnahme an SprInt sind der Besuch der Übergangsklasse einer Mittelschule und die Auswahl durch die beteiligten Schulämter. Außerdem muss ein realschulgeeignetes Alter der Bewerber vorliegen (Aufnahme in Klassen 5-7).

Die Meldung für SprInt erfolgt durch die Lehrkräfte der Übergangsklassen der Mittelschulen. Die Schülerinnen und Schüler werden an der Realschule zunächst im Gastschulstatus aufgenommen und erhalten ein halbes Schuljahr lang sehr intensiven Deutschunterricht (DaZ), Englisch- und Mathematikunterricht. Nach einem halben Jahr erfolgt dann die Eingliederung in die Regelklassen.

Jahrgang 2016/17 Jahrgang 2017/18
01.jpg 02.jpg

Allgemeine Informationen zu SprInt auf der Seite des BRN

Heinrich-von-Buz Realschule

Staatliche Realschule Augsburg II
Eschenhofstr. 5
86154 Augsburg

zum Routenplaner >

 

Tel.: (0821) 32 41 84 20
Fax: (0821) 32 41 84 25
hvb-rs2.stadt@augsburg.de

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Weitere Informationen Ok